Gefässchirurgie

Die Gefässchirurgie am Inselspital hat eine lange Tradition. Unsere Klinik ist das grösste gefässchirurgische Zentrum der Schweiz. Zu den wichtigsten fünf Eingriffen in der Gefässchirurgie gehören die Behandlung der erweiterten Hauptschlagader (Aortenaneurysma), die Ausschälung der verstopften Halsschlagader (Karotisendarterektomie), die Verbesserung der Mangeldurchblutung der Beine (Gefässbypasschirurgie), das Anlegen von Kurzschlussverbindungen zwischen Arterie und Vene an den Armen bei Patienten, die eine Dialyse brauchen (Fistelchirurgie) sowie die Behandlung von Krampfadern (Varizen). Ausserdem gibt es diverse andere Eingriffe wegen Unfällen, Infektionen, Tumoren, Gefässverschlüssen, etc. Die Diagnostik und Therapie erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Angiologen, Neurologen und Radiologen.