ECLS, ECMO, ECLA

Obwohl die ersten Anwendungen von extrakorporellen Unterstützungsmethoden bereits in den sechziger Jahren durch Rashkind, Dorson und Barlett beschrieben wurden, bestehen bis heute keine allgemeingültigen Bezeichnungen für die unterschiedlichen Unterstützungsmethoden. In der Folge sollen die gebräuchlichsten Begriffskürzel übersetzt und definiert werden:

  • ECMO Extrakorporelle Membran Oxygenation
  • ECLA Extrakorporelle Lungenassistenz
  • ECLS Extrakorporelle Langzeitunterstützung

Umfassend ist der Oberbegriff Extrakorporeller Life Support (ECLS), der alle Formen der Herz- bzw. Lungenunterstützung beinhaltet. Zusätzlich muss bei der Indikationsstellung und der gewählten Kanülierungsstellen, zwischen den veno- venösen und den arterio- venösen ECMO- (ECLS) Techniken unterschieden werden

Je nach Indikationsstellung für den Einsatz muss zunächst geklärt werden, ob nur die Lunge (ARDS), oder Herz und Lunge (Postperfusionssyndrom) zusammen unterstützt werden sollen. Zusätzlich wird von einer sogenannten "slow- oder rapit-entry" Indikation gesprochen welche zudem den schweregrad der Erkrankung definiert. Als Massstab werden dienen die Determinanten Inspiratorischer O2, Endexspiratorisches CO2 und Wedge Druck. Je nach gewählten Gefässzugängen spricht man von veno-venöser oder arterio-venöser ECMO. Diese beiden Verfahren haben unterschiedliche Eigenschaften in Bezug auf die Unterstützung des Herzens und der Lunge.

ECLS mit der Deltastream
Die Delta Stream ist eine Rotationspumpe mit diagonal durchströmten Laufrad. Durch die Strömungsführung wird eine geringe Blutschädigung erreicht. Durch die relativ kleine Dimension der Blutpumpe ist diese aber zeitlich beschränkt einsetzbar, d.h. je höher die Tourenzahl, je grösser die Abnützung der Blutpumpe. Gegenwärtig wird die Nutzungsdauer mit sieben Tagen angegeben. Auch bei der Wahl des Oxygenators (Euroset EOS) muss darauf geachtet werden, dass dieser für mindestens sieben Tage eingesetzt werden darf. Das System verfügt über eine Antriebskonsole, Antriebskopf, Flusssonde und jeweils ein Notfallbackupsystem. Als Set dienen die modifizierten ECMO Sets. Die Deltastream-Blutpumpe (DP3) und der Oxygenator, müssen separat eingebaut werden.