Zum Vergrössern Bild anklicken

Station G-IMC

Die Intermediate Care Abteilung (IMC) der Herz- und Gefässchirurgie befindet sich auf der Station G Nord im Bettenhochhaus. Sie umfasst acht monitorisierte Bettenplätze. Zusätzlich kann von den IMC - Pflegenden bei Bedarf der Puls und der Herzrhythmus von vier Patienten an Telemetrien auf den Bettenstationen im G und vier Patienten an externen Monitorplätzen im G Nord überwacht werden. Wir betreuen Patienten, welche entweder direkt vom Operationssaal (z.B. nach grossen Gefässoperationen), von der Intensivstation (z.B. herzoperierte Pat am 1. postoperativen Tag) oder von der Abteilung (z.B. instabile Patienten) auf die IMC verlegt werden.

Unser Team besteht aus 28 diplomierten Pflegefachpersonen und sechs Pflegeassistenten. Um den hohen fachlichen Anforderungen gerecht zu werden, absolvieren unsere Mitarbeitenden den Lehrgang „Intermediate Care“ oder haben eine Intensivpflegeausbildung. Die IMC wird durch eine Co-Leitung geführt.

Seit November 2004 ist die IMC in Pflegequalität durch die Firma Concret® AG zertifiziert.

Ihr Pflegeteam der Station G-IMC